Wir bieten ganzjährig erlebnisreiche Motorradreisen für dich und deine Harley Davidson in Europa - Spanien - Andalusien.

Fahren in der Gruppe

Das Fahren in der Gruppe ist deutlich anspruchsvoller als alleine oder zu zweit zu fahren.

Jeder Tourteilnehmer ist für sich selbst verantwortlich.
Wir als Reiseunternehmen und die Tourguides übernehmen keinerlei Verantwortung oder Haftung für Unfallschäden, Strafmandate oder Verletzungen. Das gemeinsame Ziel ist die größtmögliche Sicherheit und der optimaler Fahrspaß für alle Teilnehmer. Wer die Gruppe verlassen möchte, muss dies rechtzeitig mit dem Tourguide absprechen.

Vor der Fahrt findet immer eine ausführliche Besprechung über den Tagesverlauf, die geplante Strecke, Tankintervalle, Besichtigungen und die Reihenfolge in der Gruppe statt.

Das Wichtigste

  • Halte dich an die geltenden spanischen Verkehrsregeln und informiere dich vor der Anreise über diese Regeln. Hier gibt es einige Hinweise von uns dazu.
  • Lass dich durch Nichts und Niemanden zu waghalsigen Aktionen verführen oder drängen.
  • Jeder überholt für sich selbst ! Auf keinen Fall blind dem Vorausfahrenden nachziehen. Immer sicherstellen, dass man den eigenen Überholvorgang gefahrlos starten und abschließen kann.
  • Innerhalb der Gruppe wird nicht überholt, sofern dies nicht für bestimmte Streckenabschnitte (Passfahrten etc.) ausdrücklich abgesprochen wird. Eine Ausnahme macht der Tourguide, wenn er sich zurückfallen lassen hat.
  • Der persönlich benötigte Sicherheitsabstand wird eingehalten. Zu dichtes Auffahren verunsichert oft den Vorausfahrenden. Also auch auf das Sicherheitsbedürfnis der Teilnehmer vor dir Rücksicht nehmen.
  • Das Fahrverhalten sollte für die Nachfolgenden berechenbar sein.
  • So oft es die gerade Strecke und das Verkehrsgeschehen zulässt wird versetzt gefahren. Dadurch wird die Gruppe kompakt gehalten und trotzdem ausreichend Sicherheitsabstand ermöglicht. Die erste Maschine mit dem Tourguide fährt links zur Straßenmitte hin, die zweite Maschine fährt rechts zum Fahrbahnrand hin, die dritte Maschine dann wieder zur Straßenmitte hin usw. Kurven werden grundsätzlich nicht versetzt gefahren.
  • Wenn von hinten schnellere Fahrzeuge kommen, machen die links außen Fahrenden Platz und die Gruppe bildet eine Reihe. Für die links außen Fahrenden bedeutet dies, öfter als gewohnt in den Rückspiegel zu sehen. Die Abstände werden vergrößert, damit ein Einscheren des Überholenden möglich wird.
  • Ist ein Anhalten erforderlich, schließen die Motorräder in Zweierreihen auf.

Besonderes

  • Auf eindeutigen und fahrerisch reizvollen Streckenabschnitten kann die Gruppe durch den Tourguide vollständig aufgelöst werden. Dann ist freies Fahren möglich. Der Treffpunkt für die Gruppe wird vor der Auflösung vereinbart. Wer dies nicht möchte, kann die Strecke weiter mit dem Tourguide fahren.
nach oben ∧

Besuche uns auch auf:
besuche uns auf facebook    besuche uns auf instagram    besuche uns auf twitter

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für euch zu verbessern. Mehr erfahren