Wir bieten ganzjährig erlebnisreiche Motorradreisen für dich und deine Harley Davidson in Europa - Spanien - Andalusien.

AGB für die Unterstellung

Hinweis:

Diese Geschäftsbedingungen gelten für die Zurverfügungstellung eines Stellplatzes.

Die in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 (alte Bezeichnung Fahrzeugschein) des abzustellenden Fahrzeugs genannte Person wird in der Vereinbarung Absteller genannt. Wird das Fahrzeug von einer anderen Person abgestellt, muss eine entsprechende Vollmacht [21 KB] vorliegen.

Wird der Stellplatz von einem Partner von Hirsch Bikertours zur Verfügung gestellt, ersetzt dessen Name den Namen "Bikertouren Andalusien". Die entsprechende Version wird vor Vereinbarungsbeginn dem Absteller zur Verfügung gestellt.

Zurverfügungstellung eines Stellplatzes

Bikertouren Andalusien bietet die Möglichkeit, Motorräder in einer nicht öffentlichen Tiefgarage oder Garage in der Nähe (max. 15 km bzw. 25 Minuten Fahrzeit) des Flughafen Málaga (AGP), Spanien abzustellen. Weder Bewachung, Verwahrung noch Versicherung ist Gegenstand dieser Abstellvereinbarung. Bikertouren Andalusien übernimmt keine Obhut oder besondere Fürsorgepflichten für die vom Absteller eingebrachten Sachen. Bikertouren Andalusien stellt dem Absteller lediglich eine Stellfläche zum Abstellen seines Motorrades zur Verfügung.

Als Abstellbeginn wird der Kalendertag des Abstellens vereinbart. Der Kalendertag der Abholung markiert das Abstellungsende. Es wird ausschließlich nach Kalendertagen abgerechnet. Der Abstellbetrag ist in bar bei Abstellung vor Ort im Voraus für die gesamte Abstellzeit zu entrichten. Der Absteller erhält nach Zahlung eine Quittung und seine Ausfertigung der Abstellvereinbarung ausgehändigt.

Die Abstellfläche ist für den Absteller zur Anlieferung oder Abholung nur zusammen mit einem Mitarbeiter von Bikertouren Andalusien zugänglich. Ankunfts- und Abholungstermin müssen daher in gegenseitiger Absprache bzw. bei Änderungen per Email oder WhatsApp vereinbart werden.

Der Absteller hat bei der Ein- und Ausfahrt die gültige Verkehrsordnung und die im Verkehr erforderliche Sorgfalt zu beachten, und zwar auch dann, wenn ihm ein Mitarbeiter von Bikertouren Andalusien mit Hinweisen behilflich ist. Nach erfolgter Abstellung des Motorrades ist der Absteller verpflichtet, das Motorrad ordnungsgemäß zu verschließen und verkehrsüblich zu sichern, demnach das Licht auszumachen, evtl. den Benzinhahn zu schließen und zu kontrollieren, ob das Motorrad einen sicheren Stand hat.

Bei der Abstellung werden von dem Mitarbeiter Zustandsfotos des abgestellten Motorrades gemacht. Diese Fotos werden dem Absteller zugänglich gemacht. Mit dem Verlassen des Fahrzeugs gilt die Abstellfläche als ordnungsgemäß übergeben. Mit dem Abstellen auf der Stellfläche kommt zwischen Bikertouren Andalusien und dem Absteller eine Vereinbarung über einen Abstellplatz für ein Motorrad zu den hier genannten Bedingungen zustande.

Das freiwillige Überlassen der Fahrzeugschlüssel und Zubehör wie Helme, Schutzkleidung, Koffersystem, Navigationsgeräte etc. an Bikertouren Andalusien erfolgt auf eigene Gefahr des Abstellers. Die Aufbewahrung der Fahrzeugschlüssel und des Zubehörs erfolgt in einem abgeschlossenen Raum. Es wird jedoch keine Haftung für hinterlegte Fahrzeugschlüssel und das Zubehör übernommen, weil dieser Service unentgeltlich erfolgt und nicht versichert ist.

Ein Mitarbeiter von Bikertouren Andalusien sieht regelmäßig nach den abgestellten Motorrädern. Klar erkennbare Veränderungen, wie Druckverlust auf den Reifen oder Flüssigkeitsverlust, werden dem Absteller telefonisch, per Email oder WhatsApp mitgeteilt. Dadurch entstehende Schadensminimierungsmaßnahmen sind kostenpflichtig und erfolgen nach Absprache mit dem Absteller. Bikertouren Andalusien übernimmt keine Haftung für nicht erkannte Schäden.

Das Abstellen von Motorrädern mit undichtem Tank, Getriebe oder Motor ist ausdrücklich untersagt. Im Falle der Verunreinigung des Bodens oder des Grundwassers muss die Beseitigung durch ein autorisiertes Fachunternehmen auf Kosten des Abstellers erfolgen. Unabhängig vom Verschulden haftet der Absteller für alle Schäden, die infolge technischer Defekte durch das von ihm oder von ihm beauftragte Dritte auf der Abstellfläche verbrachte Motorrad verursacht werden. Dies gilt auch dann, wenn derartige Defekte bislang unbekannt waren.

Die Benutzung der Abstellfläche zu anderen Zwecken als zur Abstellung eines Motorrades ist nicht gestattet, eine Übertragung der Benutzerrechte an Dritte ist ebenfalls nicht gestattet.

Mit dem Befahren des Abstellplatzes versichert der Absteller, dass er im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist und das Motorrad den gesetzlich vorgeschrieben Versicherungsschutz bis zum Verlassen des Abstellplatzes besitzt.

Entfernt der Absteller das Motorrad nach Ablauf der Abstellzeit nicht, so tritt keine stillschweigende Verlängerung der Abstellungsvereinbarung auf unbestimmte Zeit ein. Bikertouren Andalusien kann in diesem Fall für die Dauer bis zur Entfernung des Motorrades eine Entschädigung in Höhe des Entgelts verlangen, das für eine entsprechende Abstelldauer unter Zugrundelegung des für die Abstellzeit vereinbarten Entgelts verlangt werden könnte, mindestens jedoch kalendertäglich 10 Euro. Etwaige weitere Ansprüche bleiben hiervon unberührt. Der neue Abholungstermin muss in gegenseitiger Absprache per Email oder WhatsApp vereinbart werden.

Bikertouren Andalusien kann auf Kosten und Gefahr des Abstellers abgestellte Motorräder und Zubehör (Helme, Schutzkleidung, Koffersystem etc.) von der Abstellfläche entfernen lassen, wenn die Abstellvereinbarung beendet ist; ein eingestelltes Fahrzeug durch undichten Tank oder Vergaser oder sonstige Mängel eine Gefahr darstellt; ein eingestelltes Fahrzeug nicht polizeilich zugelassen ist oder während der Dauer der Einstellung durch die Behörden aus dem Verkehr gezogen wird oder das Fahrzeug unberechtigt abgestellt wurde.

Für Schäden, die durch Mitarbeiter von Bikertouren Andalusien vorsätzlich und/oder grob fahrlässig verursacht werden, haften diese im Rahmen ihrer Haftpflichtversicherung. Jede weitergehende Haftung wird vorsorglich ausgeschlossen. Bikertouren Andalusien übernimmt keinerlei Obhutspflichten.

Bikertouren Andalusien wird vom Absteller für Schäden bei höherer Gewalt (wie z. B. Schäden durch elementare Naturkräfte, Kriegsereignisse und innere und äußere Unruhen) freigestellt. Bikertouren Andalusien haftet nicht für Beschädigung und Zerstörung des eingestellten Motorrades einschließlich dessen Zubehör und Anbauten, die durch Handlungen Dritter, bspw. durch andere Mieter, Absteller oder sonstige Personen, verursacht worden sind. Sollten solche Schäden ohne Meldung eines Verursachers auftreten, handelt es sich um Fahrerflucht; diese zu verfolgen, ist nicht Sache von Bikertouren Andalusien. Bikertouren Andalusien haftet nicht bei Entwendungen und Abhandenkommen des Motorrades, Fahrzeugteilen, Fahrzeuganbauten (z.B. persönliche Wertgegenstände, Navigationsgeräten und -halterungen, Radio und ähnlichen Gegenständen). Der Absteller hat beim Verlassen des Motorrades dieses abzuschließen und die Alarmanlage (wenn vorhanden) zu aktivieren.

Der Absteller tritt eigene Ansprüche gegen Dritte oder Versicherungen aus einem Schadensfall im Voraus an Bikertouren Andalusien ab, soweit Bikertouren Andalusien aus einem solchen Schadenereignis seinerseits in Anspruch genommen wird.

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dieser Vereinbarung ist Potsdam, Deutschland.

nach oben ∧

Besuche uns auch auf:
besuche uns auf facebook    besuche uns auf instagram    besuche uns auf twitter    besuche uns auf Google Fotos

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für euch zu verbessern. Mehr erfahren