Impressionen von den Routen unserer Motorradtouren und Ausfahrten in Andalusien. Motorradreisen mit TourGuide in Spanien.

Caminito del Rey und der Nordwesten

Spanien von seiner aufregensten Seite! Unsere Routen durch Andalusien. Folge unseren TourGuides.

Etappen der Route

  • Vom Stadtstrand Torremolinos nach Álora durch das Valle (Tal) del Guadalhorce | Die Fahrt führt von der Mündung des Rio Guadalhorce entlang des Flusslaufes in die Kleinstadt Álora. An seinem Lauf herrscht ein angenehmes Klima, das sich vor allem aus der Lage im Schutze der Berge ergibt. Die Landwirte haben sich auf den Anbau von Dattelpalmen und Zuckerrohr spezialisiert. Álora gilt mit zahlreichen Destillerien als Zentrum der Brandy-Produktion in der Region.
  • Fahrt in den Naturpark von Ardales zur Gaitanes-Schlucht | Weiter entlang des Rio Guadalhorce führt die bergige Strecke zum Staudamm Tajo de la Encantada vor El Chorro. Hier befindet sich eines der bekanntesten Klettergebiete von Spanien in der Schlucht Desfiladeros de los Gaitanes. Die vom Río Guadalhorce über eine Länge von 5km in den Stein geschliffe Schlucht zählt zu den Hauptattraktionen von El Chorro. Auf der einen Seite der Schlucht klebt der Caminito del Rey (Königsweg) an der Wand, auf der anderen verläuft eine spektakuläre Eisenbahntrasse der Linie Málaga-Córdoba und passiert mehrere Tunnel und Brücken.
  • OPTION Wanderung auf dem Caminito del Rey | Der Königsweg hatte den Ruf als gefährlichster Wanderweg Europas. Nach seiner Restaurierung ist er jetzt eine der Top-Attraktionen in Andalusien. Die ca. 8km lange Wanderung dauert etwa 3 bis 4 Stunden. Sie führt teilweise über Pfade, Klettersteige und Hängebrücken durch Canyons und ein groβes Tal. Im Anschluss an die Wanderung setzen wir unsere Tour fort. Die Etappenpunkte Teba und Setenil de las Bodegas entfallen bei dieser Option.
  • Aussichtspunkt Mirador Tajo Encantada | Am Aussichtspunkt der "verzauberten Schlucht" hat man den besten Blick auf El Chorro und die Gaitanes-Schlucht. [Hinweis: In der verkürzten Streckenvariante wird dieser Halt nicht gefahren!]
  • Überquerung der Seenplatte im Naturpark | Die Seenplatte ist in drei unterschiedliche Seen unterteilt; Embalse del Conde de Guadalhorce, Embalse de Guadalteba; und Embalse de Guadalhorce. Einer der besonderen Orte ist der sogenannte "Sillón del Rey" (Sessel des Königs). Dabei handelt es sich um einen Komplex aus zwei Bänken, einem Sessel und einem Tisch, an dem König Alfonso XIII. die Fertigstellung der Bauarbeiten des Stausees Conde de Guadalhorce unterschrieb. Hier nutzen wir zwei Staumauern und eine Brücke um die Gewässer zu überqueren.
  • Nördliche Umfahrung des Stausses von Guadalteba nach Teba | Die mittelalterliche Festung Castillo de la Estrella ist kaum erhalten. Die verbliebenen Bauwerke aber liefern eine surreale Fotokulisse mit Blick auf die gesamte Umgebung. Die Türme und Mauern dieser Festung stammen aus römischen Zeiten und der Rest wurde während der arabischen Herrschaft errichtet. Sie war Schauplatz der Schlacht von Teba 1330 zwischen König Alfons XI. von Kastilien-León und Emir Muhammad IV. von Granada. Der Ritter James Douglas, Freund und Offizier des schottischen Königs Robert Bruce fiel in dieser Schlacht. Ihm zu Ehren findet Ende Juli, Anfang August ein großes Fest im Teba statt.
  • Besichtigung von Setenil de las Bodegas in der Provinz Cádiz | Das Dorf befindet sich an einem Hang, der sich von der Festung hinunter zum Flusslauf erstreckt. Seine Hauptattraktion ist die schöne und originelle Bauweise, da die Häuser, vor allem im tiefergelegenen Teil, unter den vom Fluss geformten Felsvorsprüngen gebaut sind. Die kleine Gemeinde besitzt als einziger Ort in dieser Gegend diese einzigartigen Höhlenwohnungen in denen auch Geschäfte und Restaurants einen Platz finden.
  • Fahrt entlang den Ausläufern des Naturparks Sierra de las Nieves zurück ans Meer | Seit 1995 darf sich das geografisch von steilen Bergen, teils schneebedeckten Gipfeln und tiefen Schluchten sowie felsigen Bachläufen geprägte Gebiet um den Park zusätzlich mit dem Titel eines UNESCO-Biosphärenreservats schmücken. Die höchsten Berge sind der Torrecilla (1.919m), Enamorados (1.775m) und der Cerro Abanto (1.450m).
Spanien von seiner aufregensten Seite! Unsere Routen durch Andalusien. Folge unseren TourGuides.

Auf der gesamten Strecke liegen traditionelle Ventas (Gasthöfe). Es bleibt immer genügend Zeit für eine Rast mit leckeren Tapas, spanischen Süßspeisen, Eis und Getränken. Während der gesamten Ausfahrt gibt es reichlich Gelegenheit für spektakuläre Gruppenfotos. Wir entscheiden an den zahlreichen Fotopunkten individuell, wann wir den Reifen eine Abkühlung gönnen.

Besuche uns auch auf:
besuche uns auf facebookbesuche uns auf instagrambesuche uns auf twitterbesuche uns auf Google Fotos

Höhenprofil der Route

Impressionen - 50 Bilder

Zu den Bildern

Caminito del Rey Wanderweg

Zu den Bildern

HINWEIS:

Die Schwierigkeit des gesamten Weges ist als "Mittel" eingestuft und auch für Anfänger geeignet. Bequemes und geeignetes Schuhwerk ist wichtig. Personen mit starker Höhenangst (Hängebrücke aus Stahlgitterseilen mit direktem Blick nach unten in die Tiefe MUSS überquert werden), Herzkreislaufkrankheiten, Atemwegserkrankungen, körperlichen Einschränkungen beim Gehen oder mit Knieproblemen sollten den Wanderweg auf jeden Fall vermeiden !

Spanien von seiner aufregensten Seite! Unsere Routen durch Andalusien. Folge unseren TourGuides.

Wichtige Hinweise zu unseren Touren und Ausfahrten

Mindestteilnehmerzahl

Die erforderliche Mindestteilnehmerzahl unserer Touren sind 6 Fahrer/innen.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Dir das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklärst Du Dich damit einverstanden. Du kannst die Cookies auch einzeln an- oder abwählen!