Wir bieten ganzjährig erlebnisreiche Motorradreisen für dich und deine Harley Davidson in Europa - Spanien - Andalusien.

Ronda und der Westen der Provinz Málaga

Beeindruckende Bauten und tiefe Schluchten

Karte der Route (c) bikertouren-andalusien.de
  • Sehr kurvenreich mit sanften Streckenabschnitten
  • Sehr viele Steigungen und Bergabfahrten - bis auf 1071/1183 Meter NHN / maximale Steigung 11,7% - siehe Grafik
  • Neben der N-340 Küstenschnellstraße nur Hauptstraßen und Nebenstrecken
  • Fahrstrecke 245km
  • Optionale Verlängerung um 50km in die Sierra de Grazalema
  • Besichtigung von Ronda und Setenil de las Bodegas
  • Ab 39,30 Euro pro Fahrer/in bei 7 Bikes (Sozia/Sozius frei)

Durch ein UNESCO-Biosphärenreservat nach Ronda

Ronda Steirkampfarena

Vom Startort Benalmadena aus steuern wir unsere Bikes in die Sierra de Mijas, um über Coin ins westliche Zentrum der Provinz Malaga, der Sierra de las Nieves, zu gelangen. Dieses UNESCO-Biosphärenreservat ist von steilen Bergen, tiefen Schluchten und felsigen Bachläufen geprägt. Entsprechend kurvig geht es an dessen nördlichen Ausläufern nach El Burgo, kurz dem Rio Turon entlang, weiter in die Serrania de Ronda.

Wir cruisen durch lange Hochebenen mit großen Felsflächen bis zu einem beeindruckenden Felsplateau, auf dem die Stadt Ronda thront. Dort angekommen, stellen wir die Bikes in Innenstadtnähe ab.

Besichtigung von Ronda

Während der Tourguide bei den Motorrädern bleibt (Helme, Jacken, Ausrüstung etc. können damit an den Bikes verbleiben), habt ihr die Möglichkeit, die Arabischen Bäder, die Brücke Puente Nuevo über der El Tajo Schlucht, die Stierkampfarena und weitere faszinierende Aussichtspunkte zu entdecken. Fußläufig ist alles innerhalb von wenigen Minuten erreichbar. Ein entsprechender Wegeplan wird allen Teilnehmern vom Tourguide ausgehändigt. Für die Besichtigung sind maximal 2 Stunden vorgesehen.

Ronda (c) pure-life-pictures (Adobe Stock)

Sind alle Teilnehmer wieder an den Bikes, können wir zeitlich den weiteren Verlauf besser einschätzen und entscheiden, ob wir über einen Abstecher in die Sierra de Grazalema oder direkt nach Setenil de las Bodegas weiterfahren.

Option: Sierra de Grazalema

Zahara de la Sierra (c) mrks_v Fotolia

Die Route über die Sierra de Grazalema, auch ein UNESCO-Biosphärenreservat, ist zwar nur knapp 50 km weiter, doch diese Strecke hat es fahrerisch gewaltig in sich. Extrem kurvenreich, mit zahlreichen Spitzkehren, geht es durch ein grandioses, typisches Kalksteingebirge bis hinauf auf 1357 Meter (Ronda liegt auf 739 Meter). Das braucht seine Zeit, zumal immer wieder spektakuläre Aussichten zu einem Fotostopp einladen.

Für diese Strecke über die weißen Dörfer Grazalema und Zahara de la Sierra dringen wir bereits bis in die Provinz Cádiz ein, um dann am westlichen Zipfel des Stausees Zahara-El Gastor kehrt zu machen, Richtung Setenil de las Bodegas.

Besichtigung von Setenil de las Bodegas

Setenil de las Bodegas (c) pkazmierczak (Adobe Stock)

Im äußersten Nordosten der Provinz Cadiz liegt die kleine Gemeinde Setenil de las Bodegas. Hier halten wir etwas länger, denn es gibt etwas Besonderes zu besichtigen. Wohnungen, Gaststätten und Geschäfte sind hier als Höhlen ins Felsgestein gehauen.

Zu beiden Seiten des Flusses Guadalporcun, der das Dorf durchquert, verläuft jeweils eine Hauptstraße mit Cafes und Restaurants. Sie sind die perfekten Plätze, um den Blick auf diese Felsenbauten zu genießen. Für die Besichtigung sind ca. 45 Minuten eingeplant. Wenn wir direkt von Ronda nach Setenil de las Bodegas fahren, sind zeitlich auch 1,5 Stunden machbar.

Um zurück zu Startort zu kommen, cruisen wir zunächst über langgezogene Straßen, durch weit einsehbare Landschaften, bis kurz vor El Burgo der Kurvenzauber erneut beginnt. Wir schlängeln uns durch das westliche Hinterland Malagas bis Monda. Von hier aus geht es über perfekt ausgebaute Straßen dem Meer entgegen, das wir in Höhe von Fuengirola erreichen. Entlang der Küste bringt uns die Küstenschnellstraße N340 zurück nach Benalmadena.

Auf der gesamten Strecke liegen traditionelle Ventas (Gasthöfe). Es bleibt immer genügend Zeit für eine Rast mit leckeren Tapas, spanischen Süßspeisen, Eis und Getränken. Wir entscheiden an den zahlreichen Fotopunkten individuell, wann wir den Reifen eine Abkühlung gönnen.

Normalhöhennull - 245 km

Höhenprofil der Route (c) bikertouren-andalusien.de

Normalhöhennull - 295 km

Höhenprofil der Route (c) bikertouren-andalusien.de

Preise für Gruppen aus 5 oder mehr Fahrer/innen

Aufgrund der Vielzahl von Kombinationen sind die ersten Buchungsschritte für die richtige Preisfindung notwendig. Es ist KEINE Eingabe von persönlichen Daten notwendig. Alle Schritte zur Preisfindung sind völlig UNVERBINDLICH.

Hier könnt ihr euren Preis in 1 bis 4 Schritten errechnen!

Schritt 1 - Frage: Wie möchtest du mit uns reisen ?

Weniger als 5 Teilnehmer ? - Kein Problem !

Ihr könnt euch zu einer bestehenden Gruppe zubuchen. Verfügbare Termine und Plätze findet ihr hier.

Ihr könnt uns auch eure Terminwünsche mitteilen und wir versuchen eine Gruppe zusammenzustellen.

Wichtige Hinweise zu unseren Touren und Ausfahrten

nach oben ∧

Besuche uns auch auf:
besuche uns auf facebook    besuche uns auf instagram    besuche uns auf twitter

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für euch zu verbessern. Mehr erfahren