Impressionen von den Routen unserer Motorradtouren und Ausfahrten in Andalusien. Motorradreisen mit TourGuide in Spanien.

Die westliche Costa del Sol

Spanien von seiner aufregensten Seite! Unsere Routen durch Andalusien. Folge unseren TourGuides.

Etappen der Route

  • Fahrt in die Sierra de Mijas | Die Sierra de Mijas in unmittelbarer Küstennähe erreicht 1.150m Höhe (Pico Mijas) und bietet imposante Ausblicke auf die Küste von Málaga bis Fuengirola. Mijas ist ein Ort mit der typischen maurischen Vergangenheit. Aber auch die Römer, die Phönizier, die Griechen haben in diesem beschaulichen Ort historische Spuren hinterlassen. Die auffälligste, nicht zu übersehende Attraktion, neben den typischen weiß getünchten Häusern, sind die außergewöhnlichen Eseltaxis. [Hinweis: In einer verkürzten Streckenvariante der Ortskern Mijas umfahren!]
  • Entlang der Sierra Blanca über Ojén in die Altstadt von Marbella | Das weiße Dorf Ojén mit über 1.000 Jahre Kulturgeschichte bietet eine grandiose Aussicht auf den Naturpark der Sierra Blanca. Die Sierra Blanca bildet das spektakuläre Hinterland von Marbella. Der Name bedeutet "weißes Gebirge", was vom anstehenden Marmorgestein herrührt. Die Altstadt von Marbella liegt mit ihren ungleichmäßigen Straßen und Gassen hinter einer alten Burgmauer. Ihre kulturhistorischen Bauwerke stammen teilweise noch von den Mauren. Der "Plaza de los Naranjos" ist zweifellos das Herz des "Casco Antiguo de Marbella", und daher ein Muss, wenn man durch die Altstadt schlendert. Damit dies ungezwungen gelingt, bleibt der Tourguide auch aus Sicherheitsgründen bei den Motorrädern. Helme und Kleidungsteile können daher am Bike verbleiben. [Hinweis: In einer verkürzten Streckenvariante wird der Ortskern Ojén umfahren!]
  • Auf der A397 entlang des Naturparks Sierra de las Nieves nach Igualeja | Die sehr gut ausgebaute Straße führt von San Pedro de Alcantara nach Ronda ist unter Motorradfahrern ein "Must Drive" auf dem Weg in die Berge der Sierra de las Nieves. Seit 1995 darf sich das geografisch von steilen Bergen, teils schneebedeckten Gipfeln (daher der Name "Schneegebirge") und tiefen Schluchten sowie felsigen Bachläufen geprägte Gebiet um den Park zusätzlich mit dem Titel eines UNESCO-Biosphärenreservats schmücken. Die höchsten Berge sind der Torrecilla (1.919m), Enamorados (1.775m) und der Cerro Abanto (1.450m). Im Tal des Río Genal, dem Niemandsland in den Schluchten unterhalb der Stadt Ronda führt ein besonderer Weg durch Esskastanienwälder in den Ort Igualeja. Dort besuchen wir ein Naturdenkmal, die Quelle des Genal Flusses. Wir befinden uns im Herzen einer einzigartigen Naturlandschaft und einer besonderen andalusischen Spezialität, der Esskastanie (Castaño).
  • Durch die Serranía de Ronda nach Júzcar und Genalguacil | Júzcar war eigentlich kein besonderes Dorf, bis 2011 eine Filmproduktion aus den USA den abgelegenen Ort für den Animationsfilm "Die Schlümpfe in 3D" komplett blau streichen ließ. Sofort wurde der Ort zu einer Attraktion und ist seither als Schlumpfdorf bekannt. Auch Genalguacil hatte eine glänzende Idee: Vor über 20 Jahren lud es Künstler aus der ganzen Provinz Málaga zu einer zweiwöchigen Sommerfreizeit ein. Seither werden die Künstler bei Privatleuten einquartiert und verpflegt und können in der schönen Naturkulisse ihrem Kunsthandwerk nachgehen. Einzige Bedingung: Jeder Künstler muss in dieser Zeit ein Kunstwerk erschaffen, welches er der Gemeinde Genalguacil kostenfrei überlässt.
  • Fahrt in den Naturpark Los Reales de Sierra Bermeja Richtung Küste | Die Sierra Bermeja erreicht 1.450m Höhe (Gipfel Los Reales) und ist durch Peridotitgestein rot gefärbt - daher auch der Name "rotes Gebirge". Im geschützten Waldgebiet gibt es seltene Pinsapo-Tannen, deren Ursprung bis in die Eiszeit zurückreichen und die auf Perioditgestein wachsen.
  • Die Küste entlang in den Jachthafen Puerto Banús | Puerto Banús ist der Jachthafen von Marbella, welcher vor allem von zahlreichen Prominenten genutzt wird. Die Geschichte des Hafens reicht nur bis in das Jahr 1970 zurück. Als der Bau abgeschlossen war, fand eine große Eröffnungsfeier statt, zu welcher auch Grace Kelly eingeladen war. Der Mythos des Hafens der Schönen und Reichen war geboren.
  • Die Küste entlang in den Sporthafen von Benalmádena | Dank seiner einzigartigen Architektur, bei der indische, arabische und andalusische Elemente miteinander verknüpft wurden, und seinen künstlich angelegten Inseln ist der "Puerto Deportivo“ ein besonderes Juwel an der Costa del Sol. Die bereits zweimal als weltweit bester Yachthafen ausgezeichnete Marina ist seit 1987 ununterbrochen Träger der Europäischen Blauen Flagge - Symbol für Service- und Wasserqualität.
Spanien von seiner aufregensten Seite! Unsere Routen durch Andalusien. Folge unseren TourGuides.

Auf der gesamten Strecke liegen traditionelle Ventas (Gasthöfe). Es bleibt immer genügend Zeit für eine Rast mit leckeren Tapas, spanischen Süßspeisen, Eis und Getränken. Während der gesamten Ausfahrt gibt es reichlich Gelegenheit für spektakuläre Gruppenfotos. Wir entscheiden an den zahlreichen Fotopunkten individuell, wann wir den Reifen eine Abkühlung gönnen.

Besuche uns auch auf:
besuche uns auf facebookbesuche uns auf instagrambesuche uns auf twitterbesuche uns auf Google Fotos

Höhenprofil der Route

Impressionen Teil 1 - 39 Bilder

Zu den Bildern

Impressionen Teil 2 - 32 Bilder

Zu den Bildern
Spanien von seiner aufregensten Seite! Unsere Routen durch Andalusien. Folge unseren TourGuides.

Wichtige Hinweise zu unseren Touren und Ausfahrten

Mindestteilnehmerzahl

Die erforderliche Mindestteilnehmerzahl unserer Touren sind 6 Fahrer/innen.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Dir das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklärst Du Dich damit einverstanden. Du kannst die Cookies auch einzeln an- oder abwählen!